Sie sind hier: Startseite  

HOME

Willkommen auf unserer Internetseite


Weihnachten 2014
Nicht immer haben Engel Flügel
weißes Gewand und goldenen Stern.
Sie leben meist auf der Erde
und sind dem Himmel recht fern.
Ein Engel, irdisch und ganz menschlich,
der öffnet weit des Herzens Tor,
er will nur einfach für dich da sein
und leiht dir willig stets sein Ohr.
sagt nie: ich habe keine Zeit.
Er ist, wann immer du ihn brauchst
für dich zur Hilfe gern bereit.
Ich wünsch dir heut’ solch einen Engel
damit ein weihnachtlicher Schein
ein ganzes Jahr in deinem Herzen,
ein ganzes Jahr mag um dich sein.

Frohe Festtage und ein friedvolles 2015!
wünscht allen der Freundeskreis Oberaltenallee






Wer ist der Freundeskreis Oberaltenallee e.V.?

Der Freundeskreis wurde im Herbst 1979 gegründet und verstand sich von
Beginn an als eine Bürgerinitiative.
Anlass war damals die schlechte Situation des größten staatlichen Pflegeheims
mit über 1.000 Bewohnern - des Pflegeheimes Oberaltenallee.

Es war spürbar und erkennbar, dass es eine Stimmung des "Alleingelassenseins" innerhalb der Bewohner,
vielleicht auch bei der Leitung und den Mitarbeitern, gab.
Wir wollten diesem Missstand entgegentreten.

Was sind seine Ziele?

Damals wie auch heute wollten und wollen wir den Bewohnern und den
Mitarbeitern der mittlerweile zwei Pflegezentren beistehen.
Ideell und materiell.
Das gelang uns in relativ kurzer Zeit. Dank der vielen und großzügigen Spendern
und Beitragszahlern. Und vor allem dank der ehrenamtlichen Vereinsmitglieder.
Mit Besuchspatenschaften oder Veranstaltungen aller Art konnten und können
wir den manchmal etwas tristen Alltag für die Bewohner verschönern.
Mittlerweile haben wir unsere Satzung auf eine "breitere" Basis gestellt,
so dass unsere Ziele über die Mithilfe für die beiden Pflegezentren hinaus gehen.
Seit längerer Zeit fördern wir die Hospizbegleitung,
in Kooperation mit der Evangelische Stiftung Bodelschwingh.
Wir sind an allen Themen, die im Zusammenhang mit "älteren Menschen"
stehen, interessiert, vergessen aber dabei auch nicht die Wichtigkeit der Begegnung
"Jung und Alt".

Möchten Sie uns unterstützen?

Ihre Idee, Ihr Vorschlag oder eventuell eine MItgliedschaft [526 KB] ist uns sehr willkommen.


Besonders empfehlen wir Ihnen unsere Jubiläumsseiten im Archiv.




 
 
Besucher seit 15.02.2005: besucherzähler